skip to Main Content

Leads

Ein Lead ist eine gelungene Kontaktaufnahme zwischen einem Anbieter und einem Kaufinteressierten. Im Online Marketing meint man damit einen Datensatz, der die Kontaktinformationen des Interessenten enthält. Damit ein Lead vollständig ist, braucht er mindestens den Namen und eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme, also E-Mail, Adresse oder Telefonnummer des potenziellen Kunden.

Wesentlich ist, dass diese Daten freiwillig mitgeteilt werden und ausdrücklich zur Kontaktaufnahme verwendet werden dürfen. Leads unterscheiden sich in ihrer Qualität nach vollständigen und lückenhaften Datensätzen.

Fünf Qualitätsstufen von Leads

  • Antwort: Ein Interessent reagiert auf eine Werbeansprache und übermittelt Kontaktinformationen
  • Interaktion: In einem Gespräch zwischen Interessent und Unternehmen werden Informationen ausgetauscht.
  • Interesse: Ein Kaufinteresse kommt zum Ausdruck.
  • Notwendigkeit: Der Interessent empfindet ein Bedürfnis nach dem angebotenen Produkt.
  • Verkauf: Der Interessent kauft das Produkt.

Bei der Gewinnung von Leads muss ein Unternehmen definieren, was es sich davon verspricht. Sie können Ihre Reichweite erhöhen, also auf die quantitative Leadgewinnung setzen. Dann sammeln Sie beispielsweise neue Interessenten für Ihren Newsletter.
Qualitative Leadgewinnung hingegen soll den Umsatz steigern und einen Verkauf zur Folge haben. Das bedeutet nicht unbedingt das Sammeln vieler neuer Leads, sondern die Kontaktaufnahme mit und die Verbesserung von bestehenden Leads.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Bewerten Sie jetzt!

miserabelschlechtokgutsuper (12 Abstimmungen, durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5 Punkten)
Loading...
Back To Top

Jetzt Newsletter abonnieren!

Strategie | SEM | SEO | Content | Social | E-Mail