skip to Main Content

Link Management

Link Management oder Link Building bedeutet also eine strukturierte interne Verlinkung und externe Links aufzubauen.

Ein wichtiger Faktor für die Positionierung Ihrer Website in Google und und ein gutes Ranking ist die Qualität der Links zu Ihrer Website sowie die interne Link-Struktur.

Je mehr Links von thematisch vergleichbaren, hochwertigen Sites auf Ihre Website verweisen, desto besser wird auch Ihre eigene Website bewertet.

Links von externen Sites zu Ihrer Website werden als „Backlinks“ bezeichnet. Stellen Sie sich diese Verlinkungen als „Empfehlungen“ Ihrer Website vor – je mehr vertrauenswürdige Websites mit hohem Ansehen Ihre Inhalte empfehlen, desto höher steigt auch Ihr Ansehen in Google.

Darum ist es so wichtig, strukturiert für möglichst gute externe Links zu sorgen.

Sie können diese Links „anlocken“ – ganz einfach durch interessante, hochwertige Inhalte, auf die andere Seiten gerne verweisen. Dies nennt man Link Baiting, abgeleitet vom englischen Begriff für Ködern.

Aber auch an Ihren internen Links können und sollten Sie arbeiten. Denn alles, was der Suchmaschine hilft, das Thema einer Seite zu erkennen, ist ein Schritt zum Erfolg.

Interne Verlinkung

Bei der internen Verlinkung geht es um die Qualität der Linkstruktur. Sind die URLs kurz, enthalten sie das jeweilige Keyword, sind sie logisch und eindeutig? Wenn ja, ist das ein gutes Zeichen. Gibt es mehrere URLs, die auf denselben Inhalt verweisen? Das sollte dringend geändert werden.
Wie oft muss ein Besucher weiterklicken, bis er dort ankommt, wo er hin will? Eine niedrige Klicktiefe wird von Suchmaschinen als besser bewertet. Diese und viele weitere Punkte gibt es bei der internen Verlinkung zu beachten. Gerade bei Websites, die häufig aktualisiert und erweitert werden, erfordert die Optimierung dieser Struktur kontinuierliche Arbeit.

Externe Verlinkung

Backlinks verweisen von anderen Websites auf die eigene. Wenn Sie Küchenmesser herstellen, ein prominenter Koch in einem Fachmagazin Ihre Produkte empfiehlt und das Magazin dann einen Link zu Ihrer Website postet, dann haben Sie einen wertvollen Backlink. Diese können auch aus Foren, Blogs oder sozialen Netzwerken kommen, sind aber in der Regel weniger wertvoll für Sie als Erwähnungen aus Fachmagazinen. So oder so Backlinks sind sie ein Rankingfaktor, den Sie im Blick haben sollten.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Bewerten Sie jetzt!

miserabelschlechtokgutsuper (1 Abstimmungen, durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5 Punkten)
Loading...
Back To Top

Jetzt Newsletter abonnieren!

Strategie | SEM | SEO | Content | Social | E-Mail